Ostfriesland : Neun Ausflügler auf ehemaliger Bohrinsel eingeschlossen

Avatar_shz von 06. April 2021, 17:10 Uhr

shz+ Logo
Rettungskräfte im Meer vor Ostfriesland, die von der Flut überraschten Ausflüglern helfen.
Rettungskräfte im Meer vor Ostfriesland, die von der Flut überraschten Ausflüglern helfen.

Von der Flut überrascht: Für neun Tagestouristen nimmt ihr Besuch auf einer ehemaligen Bohrinsel in Ostfriesland eine unschöne Wendung. Am Ende müssen Feuerwehr und Taucher der Wasserrettung anrücken.

Jemgum | Allein auf einer ehemaligen Bohrinsel und rundherum nur Wasser: Insgesamt neun Ausflügler sind auf der stillgelegten Dollart-Bohrinsel Dyksterhusen in Ostfriesland von der Flut überrascht und vom Wasser eingeschlossen worden. Trotz des auflaufenden Wassers versuchte ein Paar mit seinem Auto noch über die Insel-Zufahrt, einen etwa 400 Meter langen D...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert