zur Navigation springen

Technik : Neue Navis von Garmin weisen Radlern den Weg

vom

Speziell für Radfahrer bietet Garmin neue Navigationsgeräte an. Sie sind wasserdicht, stoßfest und haben mehrere Datenfelder im Display. Radler können sich zum Beispiel ihr Fahrtempo oder die noch verbleibende Distanz zum Ziel anzeigen lassen.

shz.de von
erstellt am 30.Aug.2013 | 12:16 Uhr

Garmin bietet ab Herbst neue, speziell auf Reise- und Tourenradfahrer zugeschnittene Navigationsgeräte an. Die Bedienoberfläche des 249 Euro teuren Edge Touring ist laut Hersteller besonders einfach gehalten, bei der Routenberechnung werden Radwege und auch unbefestigte Pfade für Mountainbiker berücksichtigt. Auf Wunsch schlägt das Navi Rundtouren mit einer vom Nutzer vorgegebenen Streckenlänge vor.

Die mitgelieferte Europa-Fahrradkarte basiert auf OpenStreetMap. Das Modell Edge Touring Plus für 299 Euro verfügt zusätzlich über einen Höhenmesser und eine Schnittstelle (ANT+) zum Datenaustausch etwa mit E-Bikes oder Pulsmessgeräten.

Beide Versionen des Edge Touring sind laut Garmin wasserdicht und stoßfest, die Fahrradhalterung ist im Lieferumfang enthalten. Die Navigationsanweisungen erfolgen optisch und akustisch. Unterwegs können Radler sich außerdem auf mehreren Datenfeldern im Display unter anderem ihr aktuelles oder durchschnittliches Fahrtempo, die zurückgelegte Strecke oder die verbleibende Distanz bis zum Ziel anzeigen lassen. Eine Akkuladung soll für 15 Stunden reichen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen