zur Navigation springen

Neue Hotline hilft bei TV- und Radio-Empfangsproblemen

vom

Bonn (dpa/tmn) - Sind Radio- oder Fernsehempfang gestört, können Verbraucher dies bei der Bundesnetzagentur melden. Dafür wurde jetzt eine neue Gratis-Hotline eingerichtet.

shz.de von
erstellt am 29.Mai.2013 | 11:33 Uhr

Bonn (dpa/tmn) - Sind Radio- oder Fernsehempfang gestört, können Verbraucher dies bei der Bundesnetzagentur melden. Dafür wurde jetzt eine neue Gratis-Hotline eingerichtet.

Funkstörungen oder Probleme beim Radio- und Fernsehempfang können Bürger der Bundesnetzagentur ab sofort unter einer neuen Nummer melden. Die kostenlose Hotline ist täglich rund um die Uhr unter 04821/89 55 55 erreichbar, wie die Behörde mitteilt. Alternativ lassen sich Störungen auch mit einer Mail an funkstoerung@bnetza.de melden.

Die Funkstörungsannahme steht allen offen, die Fragen zum Thema haben oder eine Funkstörung feststellen und Hilfe benötigen. Die Mitarbeiter der Bundesnetzagentur beraten und klären, ob gegebenenfalls ein Ortstermin erforderlich ist. Auch die Suche nach der Störquelle ist für den Betroffenen kostenfrei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen