Computer : Neue E-Mail: Hinweisfenster von Thunderbird verlängern

Mit einem Doppelklick auf die Option «alerts.totalOpenTime» lässt sich die Anzeigedauer der Email-Benachrichtigung verlängern. dpa-infocom
Mit einem Doppelklick auf die Option «alerts.totalOpenTime» lässt sich die Anzeigedauer der Email-Benachrichtigung verlängern. dpa-infocom

Trifft eine neue E-Mail ein, poppt ein Hinweisfenster auf: Das ist in vielen E-Mail-Programmen Standard. So auch bei Mozilla Thunderbird. Hier lässt sich die Anzeigedauer der Benachrichtigung beliebig einstellen.

shz.de von
25. September 2013, 09:16 Uhr

Wie andere E-Mail-Programme zeigt auch das kostenlos erhältliche Mozilla Thunderbird beim Eintreffen neues E-Mails ein kleines Hinweisfenster unten rechts auf dem Bildschirm. Wer die Anzeigedauer der Mitteilung verlängert, hat länger Gelegenheit, den Hinweis zu lesen – und gegebenenfalls darauf zu klicken, um die neu eingetroffene Mail zu öffnen.

Zum Anpassen der Zeitspanne für die Benachrichtigungen in Thunderbird das E-Mail-Programm anklicken und im Menü «Extras» die Funktion «Einstellungen» auswählen. Anschließend zur Rubrik «Erweitert» wechseln und nacheinander auf «Allgemein» und «Konfiguration bearbeiten» klicken. Falls die Warnmeldung noch nicht deaktiviert ist, jetzt noch auf «Ich werde vorsichtig sein, versprochen!» klicken.

Oben erscheint nun ein Suchfeld, mit dem sich einzelne Einstellungen aus der Liste herausfiltern lassen. Hier «alerts» eintragen und anschließend auf die Option «alerts.totalOpenTime» doppelklicken. Der hier angegebene Wert in Millisekunden lässt sich jetzt nach Belieben ändern. Um die Hinweisfenster etwa acht Sekunden offen zu lassen, bevor sie verschwinden, sollten Nutzer den Wert «8000» eingeben. Mit Klicks auf «OK» werden die Änderungen bestätigt und sind sofort wirksam.

Mehr Computertipps im Internet

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen