Rostock-Lichtenhagen : Nackte Babyleiche in Rostock am Straßenrand gefunden

Eine Fußgängerin entdeckte einen leblosen Säugling. Die Todesursache ist bislang unklar.

shz.de von
25. Mai 2019, 19:42 Uhr

Lichtenhagen | Grausiger Fund am Samstag in Rostock: Gegen 15 Uhr meldete eine Fußgängerin der Polizei, dass sie ein totes Baby auf der Straße in Rostock Lichtenhagen entdeckt habe.

Die Beamten konnten den Fund der nackten Leiche kurze Zeit später bestätigen. Angaben zur Todesursache könnten zum jetzigen Zeitpunkt nicht gemacht werden. Bislang sei noch nicht geklärt, wer die Mutter bzw. Eltern des Säuglings sind, teilt die Polizei mit.

Die Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei Rostock ermitteln. Eine Obduktion des Babys soll Aufschluss zur Todesursache geben.

Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wie die Babyleiche zum Fundort gelangt ist, bzw. wer die Eltern des Babys sein könnten, wird gebeten, sich an das Polizeipräsidium Rostock unter der Nummer 038208-888-2222 oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert