zur Navigation springen

Technik : Nach Soundbars kommen Soundbases

vom

Soundbars verbessern den Klang von Fernsehern, benötigen aber Platz vor dem Gerät oder in einem Regal darunter. Deshalb bringen verschiedene Hersteller nun sogenannte Soundbases auf den Markt. Sie sind tief und stabil genug, um Fernseher zu tragen.

Denon hat für Oktober die Soundbase DHT-T100 angekündigt, die nicht nur den TV-Sound aufbessert, sondern auch Anschlüsse für beliebige Zuspieler bietet. Darunter sind etwa Bluetooth (aptX), Klinke und ein optischer sowie ein koaxialer Eingang. Die DHT-T100 soll 27 Kilogramm Gewicht tragen können und 299 Euro kosten. Kürzlich hatte Panasonic zum selben Preis seine Soundbase SC-HTE80 angekündigt, die noch im September erhältlich sein soll, bis zu 30 Kilogramm trägt und sich schnell per NFC mit Bluetooth-Zuspielern koppeln kann.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Sep.2013 | 14:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen