Raumfahrt : Nach sechs Monaten: Vier ISS-Astronauten zurück auf der Erde

Avatar_shz von 02. Mai 2021, 15:13 Uhr

shz+ Logo
Die US-Astronauten Michael Hopkins, Victor Glover, Shannon Walker und ihr japanischer Kollege Soichi Noguchi (von links) haben die ISS verlassen.
Die US-Astronauten Michael Hopkins, Victor Glover, Shannon Walker und ihr japanischer Kollege Soichi Noguchi (von links) haben die ISS verlassen.

Zunächst war der Rückflug wegen schlechten Wetters verschoben worden - am Sonntag landeten die Astronauten dann sicher im Golf von Mexiko. Auf der Internationalen Raumstation war es zuletzt eng geworden.

Washington | Nach rund sechs Monaten an Bord der Internationalen Raumstation (ISS) sind vier Astronauten sicher auf der Erde zurück. Eine „Crew Dragon“-Kapsel des privaten Raumfahrtunternehmens SpaceX mit den US-Raumfahrern Michael Hopkins, Victor Glover und Shannon Walker sowie ihrem japanischen Kollegen Soichi Noguchi an Bord landete am Sonntagmorgen (MEZ) im...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert