Mitgefühl im Netz : Nach Hirntod: Trauer um Tugçe A.

Der Banner mit den Worten „Für mehr Zivilcourage“ steht in Erinnerung an den Übergriff auf Tugce A. vor einem Schnellrestaurant in Offenbach.
Der Banner mit den Worten „Für mehr Zivilcourage“ steht in Erinnerung an den Übergriff auf Tugce A. vor einem Schnellrestaurant in Offenbach.

Wildfremde Menschen nehmen Anteil am Schicksal von Tugçe. Sie wollte helfen – und starb. Fassungslosigkeit herrscht auch im Netz.

shz.de von
28. November 2014, 14:43 Uhr

Offenbach | Sie wollte helfen – und starb. Das Schicksal von Tugçe A. bewegt das ganze Land. Vor dem Krankenhaus, in dem die hirntote Studentin in Offenbach liegt, stehen Kerzen. In den letzten Tagen versammelten sich Freunde, Angehörige und wildfremde Menschen um zu trauern. Auch im Netz ist die Anteilnahme groß. Die Studentin war am 15. November nach einem Streit in einem Schnellrestaurant in Offenbach auf dem Parkplatz von einem jungen Mann mit einem Schlag niedergestreckt worden. Dabei fiel sie mit dem Kopf auf einen Stein und zog sich schwerste Schädel-Hirnverletzungen zu. Der schreckliche Tod beschäftigt die Menschen schon seit Tagen – auch im Internet.

<div id="fb-root"></div> <script>(function(d, s, id) { var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0]; if (d.getElementById(id)) return; js = d.createElement(s); js.id = id; js.src = "//connect.facebook.net/de_DE/all.js#xfbml=1"; fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs); }(document, 'script', 'facebook-jssdk'));</script>

<div class="fb-post" data-href="https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1489171788037843&amp;id=1488166268138395" data-width="466"><div class="fb-xfbml-parse-ignore"><a href="https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1489171788037843&amp;id=1488166268138395">Beitrag</a> von <a href="https://www.facebook.com/pages/Tu%C4%9F%C3%A7e-zeigte-Zivilcourage-zeigen-wir-Ihr-unseren-Respekt/1488166268138395">Tuğçe zeigte Zivilcourage, zeigen wir Ihr unseren Respekt.</a></div></div>

Der Fall beschäftigt heute immer mehr Menschen. Eine völlig verständliche Reaktion, findet die Berliner Notfallpsychologin Corina Hausdorf. „Jeder hat schon mal Ungerechtigkeit erlebt und kann sich damit identifizieren“, sagt sie. „Außerdem wünscht man sich in Gefahrensituationen eine Person wie Tugçe, die eingreift. Kommentare auf Facebook oder über Twitter geben den Menschen die Möglichkeit, etwas zu tun.“

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>nicht zu fassen.!&#10;&#10;großen Respekt an <a href="https://twitter.com/hashtag/Tugce?src=hash">#Tugce</a> und mein Beileid an Familie und Freunde..&#10;&#10;R.I.P.&#10;&#10;<a href="http://t.co/tE3wh4bUU0">pic.twitter.com/tE3wh4bUU0</a></p>&mdash; Harco Minze (@HinzeM) <a href="https://twitter.com/HinzeM/status/538161819089915905">28. November 2014</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

Ihr Gesundheitszustand galt nach Angaben der Klinik von Anfang an als „äußerst kritisch“. Der mutmaßliche Täter, ein 18-Jähriger, sitzt in U-Haft und schweigt zu der Tat. Mit Tugçes Tod wird gegen ihn wegen Körperverletzung mit Todesfolge ermittelt. Für eine Tötungsabsicht gebe es keinen Anhaltspunkt, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Im Netz reagieren die Menschen auf die Ermittlungen und den mutmaßlichen Täter.

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Traurig, dass man sich mehr Gedanken um die Strafe des Täters macht, als darum, wie man verhindern kann, dass sich das wiederholt. <a href="https://twitter.com/hashtag/Tugce?src=hash">#Tugce</a></p>&mdash; Höschen der Pandora  (@SkyViolence1) <a href="https://twitter.com/SkyViolence1/status/538271693777940480">28. November 2014</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p><a href="https://twitter.com/hashtag/Tugce?src=hash">#Tugce</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/yagmur?src=hash">#yagmur</a> Ich habe so eine Wut auf die Täter. Es ist für mich unbeschreiblich. Was sind das für ???Menschen???. Einfach nur krank!</p>&mdash; marky marc (@_marky_marc_) <a href="https://twitter.com/_marky_marc_/status/538261269724545024">28. November 2014</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Reformiert endlich unser Strafrecht.Körperverletzung,Vergewaltigung und Totschlag müssen härter bestraft werden als Vermögensdelikte.&#10;<a href="https://twitter.com/hashtag/tug%C3%A7e?src=hash">#tugçe</a></p>&mdash; Amsel, Drossel, Fink (@ThomasMichael71) <a href="https://twitter.com/ThomasMichael71/status/538252326705041408">28. November 2014</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

Die Offenbacher Klinik teilte im Einvernehmen mit den Angehörigen der 22-Jährigen am Donnerstag mit, dass der Hirntod von zwei Ärzten festgestellt worden sei. Heute wäre Tugçe A. 23 Jahre alt geworden.

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p><a href="https://twitter.com/hashtag/Tugce?src=hash">#Tugce</a> Geburtstag, Todestag?, dieses traurige Schicksal lässt mich nicht los, meine tief empfundene Anteilnahme. <a href="http://t.co/CGQV3K2uNx">pic.twitter.com/CGQV3K2uNx</a></p>&mdash; Michael Heine (@HeineGiessen) <a href="https://twitter.com/HeineGiessen/status/538108472748163072">27. November 2014</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

Seit der Tat wird das Thema „Zivilcourage“ im Netz diskutiert.

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Und trotzdem würde ich mich immer einmischen...  <a href="https://twitter.com/hashtag/Tugce?src=hash">#Tugce</a></p>&mdash; Lana74 (@lana74) <a href="https://twitter.com/lana74/status/538253692181680128">28. November 2014</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Mein sehr ausgeprägter Sinn für Zivilcourage und helfen gerät ins wanken.&#10;<a href="https://twitter.com/hashtag/Tugce?src=hash">#Tugce</a></p>&mdash; Schebacca®  (@Schebacca) <a href="https://twitter.com/Schebacca/status/538288827929219072">28. November 2014</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Heute ist die 3. Mahnwache für <a href="https://twitter.com/hashtag/Tugce?src=hash">#Tugce</a>. Ich werde dabei sein, auch wenn ich noch nicht weiß, wie ich heimkomme. Aktiv für mehr <a href="https://twitter.com/hashtag/Zivilcourage?src=hash">#Zivilcourage</a>!</p>&mdash; Patrick Frank (@patrickfrankred) <a href="https://twitter.com/patrickfrankred/status/538266701377597440">28. November 2014</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

Das Schicksal von Tugçe A. bewegt viele Menschen. Ein Tweet bei Twitter bringt es auf den Punkt.

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Erschütternd, wenn aus &quot;Zivil Courage&quot; plötzlich &quot;Zuviel Courage&quot; wird und ein tapferes Mädchen mit dem Leben bezahlen muss.&#10;&#10;<a href="https://twitter.com/hashtag/Tugce?src=hash">#Tugce</a></p>&mdash; Karla &#39;Chuck&#39; Knows (@KarlaKnows) <a href="https://twitter.com/KarlaKnows/status/537690492969168896">26. November 2014</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

mit dpa-Material

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen