Geiselnahme : Nach Banküberfall in Duisburg festgenommene Männer wieder frei

Der Einsatz in einer Sparkassenfiliale hat die Polizei in Duisburg am Donnerstagmorgen über Stunden in Atem gehalten.

shz.de von
16. März 2017, 18:45 Uhr

Duisburg | Nach dem Überfall auf eine Sparkassenfiliale in Duisburg hat die Polizei zwei zunächst verdächtigte Männer wieder freigelassen. Der Tatverdacht habe sich nicht bestätigt, teilten die Ermittler am Donnerstagabend mit. Die beiden Männer hätten mit Hilfe ihrer Arbeitskollegen ein lückenloses Alibi für die Tatzeit nachweisen können. Spezialkräfte hatten sie nicht weit vom Tatort festgenommen.

Bei dem Überfall wurde nach Polizeiangaben aus dem Tresorraum eine größere Menge Geld erbeutet. Die Ermittlungen der Polizei konzentrieren sich jetzt unter anderem auf die Flüchtigen in dem roten Golf älteren Baujahrs. Der Wagen sei kurz vor dem Überfall-Alarm in der Sparkassenfiliale mit zwei jungen Männern davongefahren.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert