Bessere Beziehungen : Merkel lobt Gefangenenaustausch zwischen der Ukraine und Russland

Avatar_shz von 07. September 2019, 11:51 Uhr

shz+ Logo
Verwandte der entlassenen Gefangenen begrüßen sich ihrer Ankunft am Internationalen Flughafen von Kiew.
Verwandte der entlassenen Gefangenen begrüßen sich ihrer Ankunft am Internationalen Flughafen von Kiew.

Die Ukraine und Russland lassen ihre Feindschaft für einen Moment ruhen.

Moskau | Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den jüngsten Gefangenenaustausch zwischen der Ukraine und Russland begrüßt. Dieser sei ein hoffnungsvolles Zeichen, sagte Merkel am Samstag nach einem Tweet von Regierungssprecher Steffen Seibert. "Ich freue mich für die ukrainischen Seeleute und Oleg Senzow, die nun endlich wieder nach Hause können." Es lohne sich, w...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen