Bluttat in der Großstadt Kasan : Mehrere Tote bei Angriff auf russische Schule

Avatar_shz von 11. Mai 2021, 11:20 Uhr

shz+ Logo
Rettungswagen und Polizeifahrzeuge mit Blaulicht und Sirene: der Tatort in der russischen Stadt Kasan nach dem tödlichen Angriff.
Rettungswagen und Polizeifahrzeuge mit Blaulicht und Sirene: der Tatort in der russischen Stadt Kasan nach dem tödlichen Angriff.

Mindestens ein Täter hat im russischen Kasan eine Schule attackiert. Er soll mit einem Maschinengewehr bewaffnet gewesen sein - auch von einer Explosion ist die Rede. Ein Verdächtiger soll in Gewahrsam sein.

Moskau | Bei einem Angriff mit Schusswaffen auf eine russische Schule sind mehrere Menschen getötet worden. Zwei russische Staatsagenturen berichteten übereinstimmend von elf Todesopfern in der Großstadt Kasan in der Republik Tatarstan - die meisten seien Kinder. Die Pressestelle des Republikchefs Rustam Minnichanow bestätigte zunächst acht Getötete und 20 ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen