„Serie hat ihren Charme verloren“ : Medienbericht: Sascha Hehn verlässt das ZDF-Traumschiff

Verlässt das Traumschiff: Sascha Hehn.

Verlässt das Traumschiff: Sascha Hehn.

Der Kapitän geht schon wieder von Bord: Sascha Hehn verlässt das ZDF-Traumschiff. Ist es dieses Mal endgültig?

shz.de von
24. Mai 2018, 22:29 Uhr

Hamburg | Schon in der ersten Folge hatte Sascha Hehn beim ZDF-Traumschiff einen Auftritt. Er gehörte zur Erstbesetzung des TV-Dampfers. Nach einer Unterbrechung zwischen den Jahren 1991 und 2013 übernahm er vor sechs Jahren sogar das Ruder und wurde als „Victor Bunger“ Kapitän des Traumschiffes. Doch jetzt soll damit Schluss sein, verriet Hehn der „Bild“-Zeitung.

„Serie hat ihren Charme verloren“

„Es gibt viele Gründe dafür, einer davon ist, dass sich in der Fernsehbranche vieles verändert hat und das nicht immer zum Positiven", sagt Hehn. „Leider hat die Serie in den letzten zwei Jahren ihren Charme verloren.“ Vor allem hätten unterschiedliche Ansichten, ob man einen guten Film produzieren kann, wenn man nur noch ans Sparen denkt, zur Trennung geführt, heißt es weiter.

Für Traumschiff-Fans wird es aber ein Abschied auf Raten. Hehn wird noch in den neuen Folgen „Hawaii“ und „Japan“ sowie bei „Kreuzfahrt ins Glück“ zu sehen sein. 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen