McFit-Gründer kündigt Öffnung von Outdoor-Fitnessstudios an

Avatar_shz von 13. Februar 2021, 12:24 Uhr

shz+ Logo
McFit-Gründer kündigt Öffnung von Outdoor-Fitnessstudios an

Die größte deutsche Fitnessstudio‐Kette McFit bietet ihren Mitgliedern ab Samstag wieder Trainingsmöglichkeiten an. Das bestätigte Rainer Schaller, Chef der RSG Group, zu der McFit gehört, in der Online‐Talkshow „19 – die DUB Chefvisite“. Dazu werden, so Schaller, Geräte auf die eigens angemieteten Parkplätzen vor ausgewählten Studios gebracht und auf einer Fläche von jeweils 200 bis 300 Quadratmetern aufgestellt. Aktuell gibt es zehn solcher Outdoorstudios in Deutschland – weitere sind geplant. „Nach wie vor sind wir davon überzeugt, dass Fitness für die Gesundheit der Menschen elementar wichtig ist. Nach 15 Wochen im zweiten Lockdown müssen sich die Menschen wieder bewegen und Fitness als Sportart Nummer 1 betreiben – und das in einem sicheren und verantwortungsvollen Umfeld im Umgang mit dem Virus“, begründet Schaller die Entscheidung. Weil bloßes Jogging auf Dauer eine einseitige Belastung sei und "die Möglichkeiten zuhause für ein ganzheitliches Training in den meisten Fällen nicht ausreichen", habe man überlegt, wie eine temporäre Lösung aussehen könnte. Schaller: "Wir bieten unseren Mitgliedern deshalb jetzt die Möglichkeit, ihr Training bei uns an ausgewählten Standorten deutschlandweit wieder durchzuführen – allerdings draußen im Freien." Mit dem Infektiologen Prof. Dr. Klaus‐Dieter Zastrow sei ein spezielles Hygienekonzept entwickelt worden. Dieses enthält strenge Regeln für den Ablauf: Um größere Ansammlungen zu verhindern, können sich die Mitglieder ausschließlich vorab und online für einen 45‐minütigen Trainings‐Slot anmelden. Nach der Einheit werden die Geräte 15 Minuten lang desinfiziert, ehe neue Kunden kommen. Fazit des Gutachtens von Professor Zastrow zu den Outdoor‐Gyms ist: „Bei Beachtung und Einhaltung der obengenannten Funktions‐ und Organisationsabläufe ist eine Weiterverbreitung von Corona‐Viren ausgeschlossen.“ ____________________ Im Videocast „19 – die DUB Chefvisite“ disku eren der Verleger Jens de Buhr und Professor Jochen Werner, Chef des Essener Universitätsklinikums, täglich die aktuell wichtigsten Entwicklungen der Corona‐Krise und ihre medizinischen und wirtschaftlichen Aspekte – in nur 19 Minuten.

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite