Kreis Harburg : Mann tötet Ehefrau und zeigt sich selbst an

Die Polizei sucht auf dem Grundstück des Ehepaares nach Spuren.
Foto:

Die Polizei sucht auf dem Grundstück des Ehepaares nach Spuren.

Ein 54-Jähriger soll seine Ehefrau getötet haben. Der Tatverdächtige führte die Polizei selbst zu der Leiche.

shz.de von
11. April 2018, 18:49 Uhr

Hanstedt | Ein 54 Jahre alter Mann aus Hanstedt (Kreis Harburg) steht unter dem Verdacht, seine fünf Jahre jüngere Ehefrau getötet zu haben. Der Mann erschien am Mittwochnachmittag in der Polizeidienststelle in Buchholz und informierte die Beamten über die Tat.

Die Polizisten fanden in der gemeinsamen Wohnung die Leiche der 49 Jahre alten Frau. Der mutmaßliche Täter befindet sich Gewahrsam. Die Ermittlungen laufen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert