Serie „Männer und Frauen“ : Klischee bestätigt: Warum Frauen sicherheitsorientierter ihr Geld anlegen

Avatar_shz von 27. September 2019, 13:58 Uhr

shz+ Logo
Sicherheitsorientierter: Frauen legen weniger häufig Geld in Aktien oder Aktienfonds an als Männer.
Sicherheitsorientierter: Frauen legen weniger häufig Geld in Aktien oder Aktienfonds an als Männer.

Weniger verdienen und vorsichtiger anlegen: Frauen sind in der Finanzwelt schlechter aufgestellt als Männer.

Flensburg | Typisch Mann, typisch Frau – Klischees über die Geschlechter gibt es viele. Frauen sind risikoscheuer und vorsichtiger, so die landläufige Meinung. Beim Thema Geldanlage bestätigt sich das Klischee. „Es stimmt: Frauen legen sicherheitsorientierter an“, s...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen