Laut Bericht der WMO : Klimawandel: 1,5 Grad-Erderwärmung bereits bis 2026 möglich

Avatar_shz von 10. Mai 2022, 10:23 Uhr

shz+ Logo
Hitze und Trockenheit gehören mit zu den Folgen des Klimawandels.
Pflanzen wachsen vereinzelt auf rissigem Ackerboden. +++ dpa-Bildfunk +++

Die Erderwärmung schreitet unaufhörlich voran. Laut einem aktuellen Bericht der Weltwetterorganisation (WMO) könnte die globale Durchschnittstemperatur eines Jahres bis 2026 erstmals mehr als 1,5 Grad über dem vorindustriellen Niveau liegen.

Die Wahrscheinlichkeit liege dafür bei ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen