„Foo Fighters“-Konzert : King of Rock: Dave Grohl rockt nach Beinbruch vom Thron aus

Der „Dave of Thrones“
Foto:
Der „Dave of Thrones“

Dave Grohl stürzte im Juni von der Bühne und brach sich ein Bein. Drei Wochen später ist er wieder auf der Bühne.

shz.de von
07. Juli 2015, 10:29 Uhr

Drei Wochen nach seinem Beinbruch bei einem Konzert in Schweden „steht“ Foo-Fighters-Frontmann wieder auf der Bühne. Mit einem dicken lilafarbenen Gips saß der Gitarrist auf der Bühne im RFK Stadium in Wahsington D.C. und feierte mit der Band das 20-jährige Bestehen.

Da er noch nicht wieder laufen kann, rockte Grohl von einem großen Thron aus. Eigens für den Ex-Nirvana-Drummer gefertigt, erinnerte der Rollstuhl an dein eisernen Thron aus der US-Serie „Game of Thrones“. Mit Mikrofonständer und Gitarrenständern an den Seiten.

Dave Grohl auf seinem persönlichen Thron.
Foto: Screenshot/Facebook
Dave Grohl auf seinem persönlichen Thron.

Auch ein Video zeigt den Auftritt:

Der Foo-Fighters-Frontmann hatte sich bei einem Konzert in Schweden ein Bein gebrochen und den Auftritt nach kurzer Behandlung im Krankenhaus fortgesetzt. In einem Video ist zu sehen, wie Grohl - noch immer mit einem Mikrofon in der Hand - der Menge zuruft: „Ich glaube, mein Bein ist gebrochen. Ich werde ins Krankenhaus fahren. Ich werde mich behandeln lassen und dann komme ich zurück.“

Tatsächlich kehrte der Musiker später mit verbundenem Bein zurück und setzte den Auftritt im Sitzen fort. Bei Twitter veröffentlichte die Band später das Röntgenbild: „Danke Göteborg. Das war großartig.“

Albenveröffentlichungen der Band:

Jahr Albumtitel Verkäufe Wochen in den deutschen Charts
1995 Foo Fighters > 1,1 Million 15
1997 The Colour and the Shape > 1,17 Millionen 6
1999 There Is Nothing Left to Lose > 1,24 Millionen 4
2002 One by One > 1,52 Millionen 12
2005 In Your Honor > 2,31 Millionen 17
2007 Echoes, Silence, Patience & Grace > 1,36 Millionen 30
2011 Wasting Light > 2,1 Millionen 30
2014 Sonic Highways noch nicht verfügbar ...
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen