Umweltamt warnt : Kinder und Jugendliche haben zu viele Chemikalien im Blut

shz+ Logo
Detail einer Outdoor-Jacke. Viele Kinder und Jugendliche in Deutschland haben nach Angaben des Umweltbundesamts (UBA) zu viele langlebige Chemikalien im Blut. picture alliance / dpa

Viele Kinder und Jugendliche in Deutschland haben nach Angaben des Umweltbundesamts (UBA) zu viele langlebige Chemikalien im Blut.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
06. Juli 2020, 10:26 Uhr

Behördenchef Dirk Messer warnte, es sei häufig noch unerforscht, welche Schäden die Chemikalien aus der Stoffgruppe der per- und polyfluorierten Alkylsubstanzen, kurz PFAS, anrichten könnten. «Wir versuch...

frendeöhchBe riDk eMsesr erawtn, es sei hgäfiu cnoh rusonth,erfc echlew hncdäSe edi eelikanmhCi uas der fgorSufptep der -epr und litfoeuoynrlepr stl,ybnzalAsekun kruz PSFA, hentanrci tnnnk.öe rWi« nrceeshvu ah,rde nsiaemgme itm ndneare nsiheoäcepru L,nderän sidee tSoffe in dre UE os wtie wie hcglömi uz iet»nb.ever Dsa sei aus Vogegernüsnrord erd rtgehiic rtSh.itc Die iilakhmeCen wrnede ualt Uea BwAt in der gBcchsniethu ovn reeaceKhfebfn redo odrnakOeujoct tre,vwdene iwel ies ,tetF Waessr nud hctSmzu sabw.eine

iBe idKrnne udn cdnleniueJgh nov 3 ibs 71 hJeran einse entur ernedam ni 21 roPentz edr breoPn - saol rhme asl ederj nnfüfte - eein öehreh oziaoKntnretn von äkrsuaeruPnloftroe gsefltsteelt wrdneo asl niee isokmchFnoisam asl ni jedem laFl bndhlcineeku wet,eerb ltetei ads mmtesdbwatneluU it.m ttUecushrn dnower sneei edi eoPrnb mi namheR red ucsheDte lmwitdeeUust urz Gd.eenhstui Zu rde guftrpofeSp ntheröeg brüe 0074 ianhlmkeCie. PAFS käenm hctni üraclhnti vro und trneriheec hcis im hMesncen nud in dre tmelUw ,an eis nknetön teaw ebmi lSitenl ovn erd urMett na sad Knid bneeweeeitggr denerw.

Am tieshgnfuä eines ni dne onbePr roeusrrPufälateonk und äuotlulnkerofPfarsrnueso dufgneen wo,rned liteet dsa lwebnmettumdsaU ertiew i.tm tEröheh ianntKezoertnon idrese ekahiiCnelm im utBl keönnnt Wgrnuenik vno unpgfnmeI nedneirr,mv dei ueNigng zu Ienftnke ,hnheöre eid srrotweineetClhe eenörhh nud ein rrvgertensie tbeswghricutGe von ndeirKn uzr goFel .bnhae

© moc,poin-dfa :/0a2178-2696d710p890-

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert