Tagesschau-Sprecherin : Judith Rakers und Ehemann Andreas Pfaff haben sich getrennt

<p>Judith Rakers ist seit 2005 Sprecherin der Tagesschau.</p>
Foto:

Judith Rakers ist seit 2005 Sprecherin der Tagesschau.

Überraschendes Ehe-Aus nach acht Jahren: Die Tagesschau-Sprecherin ist wieder single.

von
17. Oktober 2017, 10:24 Uhr

Hamburg | Die Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers (41) hat sich nach acht Jahren von ihrem Ehemann Andreas Pfaff (45) getrennt. Das bestätigte ihr Anwalt. „Ja, es stimmt, meine Mandantin und ihr Mann haben sich getrennt“, sagte Christian Schertz stern.de. Die Trennung sei einvernehmlich bereits „vor einiger Zeit“ erfolgt. Weitere Details wollte der Anwalt nicht nennen. Kinder haben Rakers und Pfaff nicht.

<p>Rakers und der Immobilienökonom Andreas Pfaff sind seit 2009 verheiratet.</p>
Foto: Imago/Eventfoto54

Rakers und der Immobilienökonom Andreas Pfaff sind seit 2009 verheiratet.

 

Die Trennung kam überraschend. Das Paar, das seit 2009 verheiratet ist und in Hamburg lebt, wirkte stets glücklich. Die beiden verband die Liebe zu Pferden. „Durch unsere Berufe bleibt wenig Zeit fürs Private“, sagte Rakers 2016 der Zeitschrift „Gala“, doch durch den Reitsport würden sie ein „gemeinsames Hobby“ teilen. „Wir sind beide Vielseitigkeitsreiter, machen immer wieder Lehrgänge und ab und zu auch bei Turnieren mit“, sagte Rakers damals.

Rakers ist seit zwölf Jahren bei der „Tagesschau“, moderiert außerdem eine Talkshow und ist als Reporterin unterwegs.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen