In Mac OSX Zeichen rechts vom Cursor löschen

 Mac-Nutzer entfernen Zeichen, indem sie gleichzeitig die Tasten [Fn] und [Rück] drücken. Foto:
Mac-Nutzer entfernen Zeichen, indem sie gleichzeitig die Tasten [Fn] und [Rück] drücken. Foto:

Meerbusch (dpa-infocom) - Wer von der Windows-Welt zu einem Mac wechselt, muss sich in punkto Bedienung umgewöhnen. Vor allem, wenn der Rechner mit Hilfe der Tastatur bedient wird. So suchen Nutzer vergebens die [Entf]-Taste. Doch die fehlt nur scheinbar.

shz.de von
28. Mai 2013, 05:33 Uhr

Meerbusch (dpa-infocom) - Wer von der Windows-Welt zu einem Mac wechselt, muss sich in punkto Bedienung umgewöhnen. Vor allem, wenn der Rechner mit Hilfe der Tastatur bedient wird. So suchen Nutzer vergebens die [Entf]-Taste. Doch die fehlt nur scheinbar.

Durch Antippen der [Rück]-Taste lassen sich auf einem Mac ? genau wie unter Windows ? die Zeichen löschen, die sich links von der aktuellen Position der Schreibmarke befinden. Während sich auf Windows-Rechnern mit Hilfe der Taste [Entf] auch Zeichen rechts vom Cursor entfernen lassen, scheint diese Funktion auf der Apple-Tastatur zu fehlen. Das ist aber nur scheinbar so.

Die Zeichen rechts vom Cursor lassen sich entfernen, indem man gleichzeitig die Tasten [Fn] und [Rück] betätigt. Diese Tastenkombination löscht in OSX nach rechts, genau wie [Entf] unter Windows.

Mehr Computertipps im Internet

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen