Verkehr : Herbstferien sorgen weiter für Staus

Wer am Wochenende auf der A9 unterwegs ist, muss mit längeren Fahrtzeiten rechnen.
Wer am Wochenende auf der A9 unterwegs ist, muss mit längeren Fahrtzeiten rechnen.

Herbsturlauber sorgen am Wochenende (11. bis 13. Oktober) für dichten Verkehr auf Deutschlands Autobahnen. Der ADAC und der Auto Club Europa (ACE) haben die betroffenen Routen aufgelistet.

shz.de von
10. Oktober 2013, 09:16 Uhr

ADAC und ACE rechnen am Wochenende (11. bis 13. Oktober) mit Staus und Verzögerungen. Längere Fahrzeiten sollten Autofahrer auf folgenden Routen einplanen:

- Großräume Hamburg und Berlin - A 1 Dortmund - Bremen - Hamburg - Lübeck - A 2 Köln - Dortmund - Hannover - Berlin - A 3 Oberhausen - Frankfurt - Würzburg - Nürnberg - Passau - A 4 Kirchheimer Dreieck - Erfurt - Chemnitz - Dresden - A 5 Kassel - Frankfurt - Karlsruhe - Basel - A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg - A 7 Hannover - Kassel - Würzburg - Füssen/Reutte - A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg - A 9 München - Nürnberg - Berlin - A 10 Berliner Ring - A 24 Berlin - Hamburg - A 45 Aschaffenburg - Dortmund - A 61 Mönchengladbach - Koblenz - Ludwigshafen - A 93 Inntaldreieck - Kufstein - A 95/B 2 München - Garmisch-Partenkirchen - A 99 Umfahrung München

Service:

Kostenlose ADAC-Hotline zur Verkehrslage: 0800/510 11 12, Mo.-Sa. - 8.00 bis 20.00 Uhr.

ADAC zur aktuellen Verkehrslage

ACE zur aktuellen Verkehrslage

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen