Hände mit lipidreicher Pflege vor Hautalterung schützen

 Die Haut an den Händen ist sehr düünn und sollte deswegen besonders gut gepflegt werden. Foto: Marina Leunig
Die Haut an den Händen ist sehr düünn und sollte deswegen besonders gut gepflegt werden. Foto: Marina Leunig

Berlin (dpa/tmn) - Die Hand an den Händen ist dünn und kann deswegen schnell beansprucht und alt wirken. Eine fettreiche Pflege schützt vor Umwelteinflüssen und wirkt der Hautalterung entgegen.

shz.de von
17. August 2013, 11:33 Uhr

Berlin (dpa/tmn) - Die Hand an den Händen ist dünn und kann deswegen schnell beansprucht und alt wirken. Eine fettreiche Pflege schützt vor Umwelteinflüssen und wirkt der Hautalterung entgegen.

Hände wirken schnell alt. Denn dort ist die Haut sehr dünn und hat wenig aufpolsterndes Fettgewebe sowie kaum Talgdrüsen. Darauf weist Elena Helfenbein vom VKE-Kosmetikverband in Berlin hin. «Deshalb kann schon Händewaschen die Haut angreifen. Auch Sonne und Umwelteinflüsse hinterlassen Spuren, denn die Hände sind UV-Licht, Wind und Wetter meist schutzlos ausgesetzt.» Die Kosmetikexpertin empfiehlt daher lipidreiche Handcreme mit hohem Lichtschutzfaktor. Lipide sind hautverwandte Fette. «Ideal ist, wenn sie bestehende Altersflecken gleichzeitig bekämpft.»

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen