Razzie Awards 2015 : Goldene Himbeere: Diese Stars holten den „Anti-Oskar“ schon persönlich ab

Halle Berry holte sich ihre Auszeichnung als schlechteste Schauspielerin persönlich ab.
Halle Berry holte sich 2005 ihre Auszeichnung als schlechteste Schauspielerin persönlich ab.

Er ist der „Anti-Preis“ im Filmgeschäft: Die goldene Himbeere kürt jedes Jahr die schlechtesten Filme und Darsteller.

shz.de von
13. Januar 2015, 20:30 Uhr

Bei den Oskarverleihungen tummelt sich alles, was Rang und Namen hat, auf dem roten Teppich. Freudentränen fließen, Trophäen werden stolz in die Kameras gehalten. Und dann gibt es da den einen Preis, den ein Hollywood-Schauspieler am liebsten gar nicht bekommen will. Eine Auszeichnung, die alles andere als ruhmreich ist. Die Rede ist von der Goldenen Himbeere, auch Razzie genannt, die am 21. Februar verliehen wird.

Der Preis, der seit 1981 immer kurz vor der Oskarverleihung verliehen wird, findet keinen großen Anklang in der Promi-Welt. Die wenigsten Stars holen sich diese Auszeichnung persönlich ab. Doch gab es immer mal wieder Ausnahmen.

Im Jahr 2000 kam Robert Conrad, Schauspieler der Serie „Wild Wild West“, zur Verleihung, um die drei Auszeichnungen in Namen der filmischen Version „Wild Wild West“ mit Will Smith in der Hauptrolle entgegenzunehmen.

„Showgirls“-Regisseur Paul Verhoeven kam 1996 zur Verleihung, um die Auszeichnungen für seinen Film höchstpersönlich entgegen zu nehmen. „Showgirls“ wurde sieben Mal ausgezeichnet. Nominiert wurde der Film ganze 13 mal, womit er bis heute ungeschlagen ist.

Der erste Schauspieler in der Geschichte der goldenen Himbeere, der sich seinen Preis selber abholte war Tom Green. Er erhielt den Razzie-Award 2002 als schlechtester Schauspieler für den Film „Freddy Got Fingered. In seiner Dankesrede bezeichnet der Schauspieler den Gewinn als einen großen Traum, der nun in Erfüllung gegangen sei.

<iframe width="600" height="340" src="//www.youtube.com/embed/8v92IS-Aghw" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

Auch Schauspielerin Halle Berry  tauchte bei der Verleihung auf, um ihren Preis persönlich abzuholen. Sie gewann 2005 eine Himbeere als schlechteste Schauspielerin für die Titelrolle im Film „Catwoman“ - und parodierte ihre tränenreiche Dankesrede der Oskarverleihung von 2002. Ihr Auftritt bei der Goldenen Himbeere:

<iframe width="600" height="340" src="//www.youtube.com/embed/U-7s_yeQuDg" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

Das ist übrigens das Original:

<iframe width="600" height="340" src="//www.youtube.com/embed/llgL7mGYVTI" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

2010 erhielt Sandra Bullock den Preis als schlechteste Hauptdarstellerin für den Film „Verrückt nach Steve“. Auch sie kam persönlich vorbei, akzeptierte den Preis - verteilte gleichzeitig DVDs mit dem gekürten Film ans Publikum. Die Leute sollten sich doch den Film noch mal ansehen und dann entscheiden, ob das wirklich die schlechteste Darbietung des Jahres wäre. „Ich komme nächstes Jahr wieder, wenn ihr versprecht, den Film zu gucken und wirklich zu überlegen, ob das die schlechteste Darbietung des Jahres war“, sagte die Schauspielerin „Und wenn sie das nicht ist, werde ich die Himbeere wieder zurückgeben.“

<iframe width="600" height="340" src="//www.youtube.com/embed/ghS98BKy29Q" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

Gold Derby veröffentlicht eine Liste der Nominierung für die jeweiligen Kategorien. Ob in diesem Jahr einer der Preisträger sich der fragwürdigen Auszeichnung stellt, zeigt sich am Samstag.

Schlechtester Film

Kirk Cameron's Saving Christmas

Transcendence

A Million Ways to die in the West

Atlas Shrugged: Part III

The Legend of Hercules

Sex Tape

A Haunted House 2

Teenage Mutant Ninja Turtles

Left Behind

The Interview

Transformers 4: Ära des Untergangs

I, Frankenstein

Schlechteste Neuverfilmung oder Fortsetzung

Noah

The Legend of Hercules

Legends of Oz: Dorothy's Return

A Haunted House 2

Expendables 3

Atlas Shrugged: Part III

Annie

Exodus: Götter und Könige

Endless Love

Pompeii

Transformers 4: Ära des Untergangs

I, Frankenstein

Teenage Mutant Ninja Turtles

Schlechtestes Drehbuch

Transformers 4: Ära des Untergangs

A Haunted House 2

Pompeii

The Legend of Hercules

Sex Tape

Endless Love

Left Behind

Expendables 3

Winter's Tale

Kirk Cameron's Saving Christmas

Atlas Shrugged: Part III

A Million Ways to die in the West

Noah

Teenage Mutant Ninja Turtles

Transcendence

I, Frankenstein

Schlechtester Schauspieler

Seth McFarlane / A Million Ways to die in the West

Johnny Depp / Transcendence

Adam Sandler / Urlaubsreif

Seth Rogen / The Interview

Kellan Lutz / The Legend of Hercules

Marlon Wayans / A Haunted House 2

Arnold Schwarzenegger / Sabotage

Aaron Eckhart / I, Frankenstein

Alex Pettyfer / Endless Love

Kirk Cameron / Kirk Cameron's Saving Christmas

James Franco / The Interview

Nicolas Cage / Left Behind

Schlechteste Schauspielerin

Charlize Theron / A Million Ways to die in the West

Elizabeth Banks / Mädelsabend - Nüchtern zu schüchtern! 

Jennifer Aniston / Kill the Boss 2

Cameron Diaz / Die Schadenfreundinnen und Sex Tape

Gabrielle Wilde / Endless Love

Nicole Kidman / Ich. Darf. Nicht. Schlafen.

Melinda McCarthy / Tammy

Drew Barrymore / Urlaubsreif

Gaia Weiss / The Legend of Hercules

Lea Michelle (Stimme) / Legends of Oz: Dorothy's Return

Schlechtestes Leinwandpaar

Jegliche Roboter, Schauspieler (oder Schauspieler, die wie Roboter spielten) / Transformers 4: Ära des Untergangs

James Franco & Seth Rogan ODER James Franco & Randall Park / The Interview

Kellan Lutz & seine Bauchmuskeln ODER seine Brustmuskeln ODER seine Pobacken Glutes / The Legend of Hercules

Das komplette Cast / Expendables 3

Das komplette Cast / Atlas Shrugged: Part III

Seth McFarlane & Charlize Theron / A Million Ways to die in the West

Die "Steinmonster" / Noah

Johnny Depp & sein "virtueller Doppelgänger" / Transcendence

Alex Pettyfer & Gabrielle Wilde / Endless Love

Kirk Cameron & sein alter Ego / Kirk Cameron's Saving Christmas

Cameron Diaz & Jason Segel / Sex Tape

Schlechtester Nebendarsteller

Shaquille O'Neal / Urlaubsreif

Jonatan Schaech / The Legend of Hercules

Kelsey Grammer / Expendables 3 UND Transformers 4: Ära des Untergangs

Arnold Schwarzenegger / Expendables 3 

Morgan Freeman / Transcendence

Jack Black / Sex Tape

Liam Neeson / A Million Ways to die in the West

Russell Crowe / Winter's Tale

Mel Gibson / Expendables 3 

Kiefer Sutherland / Pompeii

T.J. Miller / Transformers 4: Ära des Untergangs

Schlechteste Nebendarstellerin

Sophia Miles / Transformers 4: Ära des Untergangs

Jamie Pressley / A Haunted House 2

Susan Sarandon / Tammy

Brigette Cameron / Kirk Cameron's Saving Christmas

Carrie-Ann Moss / Pompeii

Amanda Seyfried / A Million Ways to die in the West

Cameron Diaz / Annie

Megan Fox / Teenage Mutant Ninja Turtles

Jane Fonda / Sieben verdammt lange Tage

Emily Browning / Pompeii

Nicola Peltz (Die neueste "Entdeckung" Michael Bays) / Transformers 4: Ära des Untergangs

Schlechteste Regie

James Manera / Atlas Shrugged: Part III

Jake Kasdan / Sex Tape

Darren Aronofsky / Noah

Seth McFarlane / A Million Ways to die in the West

Jonathan Liebesman / Teenage Mutant Ninja Turtles

Renny Harlin / The Legend of Hercules

Michael Tiddes / A Haunted House 2

Michael Bay / Transformers 4: Ära des Untergangs

Wally Pfister / Transcendence

Darren Doane / Kirk Cameron's Saving Christmas

Vic Armstrong / Left Behind

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen