Corona-Lage kritisch : Gewalt vertreibt Tausende in Haiti

Avatar_shz von 10. Juni 2021, 04:20 Uhr

shz+ Logo
Bisher schien Haiti die Corona-Krise realtiv gut zu überstehen.
Bisher schien Haiti die Corona-Krise realtiv gut zu überstehen.

Bisher schien Haiti die Corona-Krise realtiv gut zu überstehen. Nun überfordert aber eine Corona-Welle das Gesundheitssystem und ein Bandenkrieg spitzt sich zu.

Port-au-Prince | Inmitten einer schweren Corona-Welle ist in Haitis Hauptstadt Port-au-Prince die Bandengewalt eskaliert und hat Tausende Menschen in die Flucht getrieben. Es habe insbesondere seit dem 1. Juni zahlreiche Tote und Verletzte gegeben, teilte die UN-Agentur zur Koordinierung humanitärer Hilfe (Ocha) mit. Der Bürgermeister des Vorortes Carrefour, Jude Édou...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert