Computer : Gescheiterte Downloads neu beginnen

Bricht ein Download ab, können Nutzer den Download-Link kopieren, die Adresse ins Eingabefeld von Firefox einfügen und den Download nochmals starten. dpa-infocom
Bricht ein Download ab, können Nutzer den Download-Link kopieren, die Adresse ins Eingabefeld von Firefox einfügen und den Download nochmals starten. dpa-infocom

Manchmal bricht ein Download in Firefox ab. Das ist besonders ärgerlich bei großen Dateien. Mit einem Trick lassen sich fehlgeschlagene Downloads fortsetzen, ohne auf die ursprüngliche Webseite zurückkehren zu müssen.

shz.de von
19. August 2013, 09:29 Uhr

Firefox ist beim Herunterladen von Dateien aus dem Internet behilflich. Der Download-Manager überwacht den Ladevorgang, speichert die Daten im gewünschten Ordner und informiert den Benutzer über die Entwicklung des Ladevorgangs. Mitunter kann es passieren, dass ein Download abbricht, etwa weil die Datenverbindung gestört ist. Bei voluminösen Dateien kann das ärgerlich sein, denn man möchte den Download nicht jedes Mal von vorne beginnen.

In Firefox lassen sich fehlgeschlagene Downloads fortsetzen, ohne auf die ursprüngliche Webseite zurückkehren zu müssen. Dazu auf den Pfeil rechts oben im Firefox-Browserfenster klicken. Firefox zeigt daraufhin alle laufenden und fertigen Downloads ans. Hier sind auch alle abgebrochenen Downloads aufgelistet. Mit der rechten Maustaste darauf klicken und den Download-Link kopieren. Danach die Adresse ins Eingabefeld von Firefox übernehmen, nochmals mit der rechten Maustaste anklicken und die Funktion «Einfügen & Los» wählen. Nach einer weiteren Bestätigung startet der Download sofort neu.

Mehr Computertipps im Internet

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen