Für mehr Durchblick: Virtuelle Kurznotizen formatieren

 Post-Its auf dem Rechner: Bei Windows 7 lassen sich die virtuellen Notizzettel übersichtlich gestalten. Foto: dpa-infocom
Post-Its auf dem Rechner: Bei Windows 7 lassen sich die virtuellen Notizzettel übersichtlich gestalten. Foto: dpa-infocom

Meerbusch (dpa-infocom) - Mit Windows 7 stehen Nutzern virtuelle Post-Its zur Verfügung. Wer sie richtig handhabt, behält den Überblick. Hier einige Tipps dazu.

shz.de von
25. Mai 2013, 11:33 Uhr

Meerbusch (dpa-infocom) - Mit Windows 7 stehen Nutzern virtuelle Post-Its zur Verfügung. Wer sie richtig handhabt, behält den Überblick. Hier einige Tipps dazu.

Wer Windows 7 nutzt und sich etwas merken will, kann virtuell kleine Notizzettel aufhängen. Dabei ermöglicht die digitale Version der beliebten Post-its deutlich mehr, als auf den ersten Blick erkennbar. Denn die Windows-7-Version unterstützt nicht nur normalen Text, sondern erlaubt auch, die Texte ansprechend zu gestalten und zu formatieren.

Wer mag, kann so zum Beispiel auch Fettschrift, Unterstreichungen, Aufzählungen und weitere Formatierungen verwenden. Möglich wird das mit Tastenkürzeln. Um eine Kurznotiz zu formatieren, zunächst den gewünschten Text markieren und dann die passende Tastenkombination drücken:

Fettschrift erreicht man durch [Strg]+[B], Kursiv durch [Strg]+[I], Unterstreichen durch [Strg]+[U], Durchstreichen durch [Strg]+[T] und eine nummerierte Liste mit [Strg]+[Umschalt]+[L]. Um die Schrift jeweils zu vergrößern oder zu verkleinern, lassen sich die Tastenkürzel [Strg]+[Umschalt]+[Punkt] und [Strg]+[Umschalt]+[Komma] benutzen.

Mehr Computer-Tipps

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen