zur Navigation springen

#HeidiTrumpsTrump : Frauenfeindlicher Spruch: Heidi Klums Rache an Donald Trump

vom

Der US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump ist für seine frauenfeindlichen Sprüche bekannt. Dies bekam auch Model Heidi Klum zu spüren. Doch das lässt sie nicht so einfach auf sich sitzen.

Mit einem humorvollen Video feuert Heidi Klum (42) gegen abfällige Sprüche von Donald Trump zurück. Auch das deutsche Topmodel war von frauenfeindlichen Bemerkungen des republikanischen Präsidentschaftsbewerbers nicht verschont geblieben.

Am Wochenende deutete der US-Milliardär in einem Interview der New-York-Times-Kolumnistin Maureen Dowd an, das Model sei auf seiner persönlichen Bewertungsskala abgerutscht. „Heidi Klum. Leider ist sie nicht mehr eine Zehn“, erklärte Trump.

Die vierfache Mutter konterte am Montag mit einem kurzen Videoclip auf Twitter. Darin posiert sie mit wehenden Haaren für einen Fotografen, auf ihrem knappen T-Shirt steckt ein Zettel mit der Nummer 10. Ein Mann mit grauer Perücke und einer Donald-Trump-Maske schleicht sich ran und reißt den Zettel ab, darunter kommt eine 9,99 hervor. Gelassen zuckt Klum mit den Schultern und strahlt in die Kamera. Das Video versieht sie mit mehreren Hashtags, darunter #HeidiTrumpsTrump (Heidi übertrumpft Trump).

Donald Trump ist für seine frauenfeindlichen Bemerkungen bekannt. Er bezeichnete Frauen bereits als „fette Sau“ und „Schlampe“. Seine Auseinandersetzung mit Fox-News-Fernsehmoderatorin Megyn Kelly sorgten für neuen Wirbel. Sie hatte Trump in der ersten TV-Debatte der republikanischen Präsidentschaftsbewerber nach sexistischen Äußerungen in der Vergangenheit gefragt. Danach beklagte sich Trump massiv darüber, er sei in der Debatte härter behandelt worden als seine Mitbewerber und schoss sich auf Kelly ein.

zur Startseite

von
erstellt am 18.Aug.2015 | 07:48 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen