Einsaz von Spezialkräften : Frau brutal misshandelt - Stundenlange Sorge um vier Kinder

Avatar_shz von 20. September 2020, 12:45 Uhr

shz+ Logo
Polizei und ein SEK-Beamter stehen vor der Eingangstür eines Mehrfamilienhauses in krefeld. In einer Wohnung im Haus hat sich möglicherweise ein Mann mit vier Kindern verschanzt.
Polizei und ein SEK-Beamter stehen vor der Eingangstür eines Mehrfamilienhauses in krefeld. In einer Wohnung im Haus hat sich möglicherweise ein Mann mit vier Kindern verschanzt.

Schwer verletzt liegt eine Frau im Kofferraum eines Autos. Als die Polizei sie befragt, ergibt sich ein schlimmer Verdacht: Ihr Mann könnte die vier kleinen Kinder in seiner Gewalt haben. Es dauert Stunden, bis SEK-Kräfte Klarheit haben.

Krefeld | Nach der brutalen Misshandlung einer Frau in Krefeld sind die Einsatzkräfte stundenlang in Sorge um die Kinder der 32-Jährigen gewesen. Die Polizei fürchtete, dass der mutmaßlich gewalttätige Vater die vier Geschwister in seiner Gewalt haben könnte. Bewaffnete Spezialkräfte rückten am Samstagabend an und umstellten die Wohnung der Familie. Erst nac...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen