Das Phänomen Hybristophilie : Faszination des Bösen: Warum sich gerade Frauen in Mörder verlieben

Avatar_shz von 12. September 2019, 18:18 Uhr

shz+ Logo
Warum faszinieren Menschen wie Richard Ramirez (v.l.) Charles Manson und Ted Bundy seit Jahrzehnten? Collage: imago images / United Archives International / ZUMA Press (2)
Warum faszinieren Menschen wie Richard Ramirez (v.l.) Charles Manson und Ted Bundy seit Jahrzehnten? Collage: imago images / United Archives International / ZUMA Press (2)

Auf Instagram gibt es eigene Hashtags zu vermeintlich attraktiven Straftätern. Ein Experte erklärt die Gründe dafür.

Los Angeles | Am 9. August 1969 töteten vier Mitglieder der sektenähnlichen Kommune "Family" die schwangere Schauspielerin Sharon Tate und vier ihrer Freunde. Initiator dieses Massenmordes war ihr Anführer Charles Manson. Er wurde durch das Massaker weltbekannt. Google zeigt unter seinem Namen fast 60 Millionen Treffer an. Zum Vergleich: Papst Franziskus kommt auf f...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen