Essener Chefvirologe fordert Öffnung von Kitas und Grundschulen

Die schnelle Öffnung von Kitas und Grundschulen fordert der Chefvirologe der Uniklinik Essen, Professor Ulf Dittmer: „Kleine Kinder sind keine effizienten Verbreiter“, sagt Dittmer bei „19 – die DUB Chefvisite“ mit Blick auf aktuelle Studien. Unter den Schließungen „leiden vor allem die Kinder aus sozial schwachen Familien“, betont der Mediziner. Weiterführenden Schulen mit älteren Kindern rät er zu Hygienekonzepten. Das Argument, eine Öffnung führe zu mehr Mobilität und damit zu mehr Infektionen, lässt Dittmer nicht gelten: „Bildung ist ein hohes Gut“, das man gegen diese Möglichkeit abwägen müsse. Das RKI meldet mit bundesweit 31.849 Neuinfektionen 8925 Fälle mehr als am Freitag der Vorwoche – nachdem in den beiden letzten Tagen in diesem Vergleich noch rund 7000 weniger erfasst worden waren. Die Daten sind durch die Feiertage verzerrt: „Erst nächste Woche kommt die Zählung wieder in Gang“, sagt der Chef der Essener Uniklinik, Professor Jochen Werner, in der Sendung. _____________________________________________ Bei „19 – die DUB Chefvisite“ werden von Montag bis Freitag die aktuell wichtigsten Entwicklungen der Corona-Krise in ihren medizinischen und wirtschaftlichen Aspekten diskutiert und eingeordnet – in nur 19 Minuten. Am Montag, 11. Januar, ist Dr. Stefan Steinmetz als weiterer Gast mit dabei. Er leitet die Impfungen in der Stadt Essen.