Montgomery in den USA : Elfjähriger Junge begeistert Golfer Tiger Woods mit „Hole-in-one“

Die Zuschauer johlen: Der elfjährige Taylor Crozier schafft das Einlochen mit nur einem Schlag.

shz.de von
04. März 2016, 13:34 Uhr

Montgomery | Einem elfjährigen Jungen ist bei der Eröffnung eines von Tiger Woods mitentworfenen Golfkurses in Texas prompt ein „Hole-in-one“ über 74 Meter gelungen, das „Einlochen“ des Abschlags.

Das Kunststück des Nachwuchsgolfers Taylor Crozier auf der „Bluejack National“-Anlage in Montgomery am Mittwoch (Ortszeit) begeisterte auch US-Star Woods. Der zurzeit verletzte Ausnahmeprofi rannte sofort zu dem Jungen, umarmte ihn kräftig und rief nach Angaben der US-Nachrichtenagentur AP in die Zuschauermenge: „Eröffnungsschuss - und er versenkt ihn gleich!“

<blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="en" dir="ltr">First hole at The Playgrounds <a href="https://twitter.com/BluejackNation">@BluejackNation</a> and this happened <a href="https://t.co/ChD312oPEJ">https://t.co/ChD312oPEJ</a></p>&mdash; Tiger Woods (@TigerWoods) <a href="https://twitter.com/TigerWoods/status/705214299967516673">3. März 2016</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

Zum Ende des Wettkampfs besiegten Taylor Crozier und sein Partner den Profigolfer, der diesen Tag wohl nicht so schnell vergessen wird.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen