Wappen des britischen Königshauses : Ein Singvogel für Meghan, ein blaues Wildschwein für Camilla

<p>Meghan und ihr neues Wappen als Herzogin von Sussex.</p>

Meghan und ihr neues Wappen als Herzogin von Sussex.

Meghan hat eines, Kate auch: Zu einer königlichen Hoheit gehört nicht nur ein Titel, sondern auch ein eigenes Wappen.

shz.de von
26. Mai 2018, 10:32 Uhr

Buckingham Palast | Nach der Hochzeit mit Prinz Harry hat Meghan Markle nicht nur einen Titel, sondern auch ein eigenes Wappen bekommen. 

Das Wappentier der Herzogin von Sussex ist demnach ein Singvogel, der ihre Wortgewandtheit repräsentieren soll. Dafür stehen auch drei weiße Federn. Blauer Hintergrund für den Pazifischen Ozean, Mohnblumen und Sonnenstrahlen erinnern an ihre kalifornische Heimat. Zusammen mit den Symbolen des britischen Königshauses ergeben sie Meghans Wappen.

Im Gegensatz zu Herzogin Kate oder auch Charles Frau Camilla findet sich in Meghans Wappen keinerlei Verbindung zu ihrer eigenen Familie – wegen der es vor der Hochzeit viel Aufregung gegeben hatte. Familie Middleton hatte kurz vor Kates Hochzeit mit Prinz William 2011 noch schnell ein eigenes Wappen bekommen, welches auch heute noch in das der Herzogin von Cambridge integriert ist. 

Werfen Sie einen Blick auf die Wappen des britischen Königshauses. Ein Mausklick verrät, welche Person zu dem Wappen gehört.

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen