Ehemalige Dopbox-Ordner wiederherstellen

 Durch die «Freigabe» erhalten Nutzer einen Überblick auf «Aktuelle Ordner, Frühere Ordner». Foto: Dropbox.com
Durch die «Freigabe» erhalten Nutzer einen Überblick auf «Aktuelle Ordner, Frühere Ordner». Foto: Dropbox.com

Meerbusch (dpa-infocom) - Der Cloud-Dienst Dropbox ist bei vielen Usern beliebt und erweist sich oft als praktisch. Auch auf versehentlich gelöschte Ordner können Nutzer ganz einfach wieder zugreifen.

shz.de von
29. Mai 2013, 11:33 Uhr

Meerbusch (dpa-infocom) - Der Cloud-Dienst Dropbox ist bei vielen Usern beliebt und erweist sich oft als praktisch. Auch auf versehentlich gelöschte Ordner können Nutzer ganz einfach wieder zugreifen.

Eine besondere Stärke von Dropbox ist, dass sich jederzeit einzelne Dateien für Kollegen oder Freunde freigeben lassen. Dazu nutzen User am besten einen freigegebenen Dropbox-Ordner. Es kommt vor, dass man einen solchen Ordner versehentlich löscht oder die Verbindung auflöst. Dann kann man nicht mehr darauf zugreifen.

Um wieder Zugriff auf den betreffenden Ordner zu erhalten, kann man eine andere Person mit Zugriff darauf bitten, Sie erneut zu dem Ordner einzuladen. Dieser Schritt ist gar nicht nötig, denn Dropbox merkt sich, bei welchen Ordnern Sie Schreibrechte hatten.

Das Wiederherstellen eines ehemals freigegebenen Ordners ist mit wenigen Klicks über die Dropbox-Webseite möglich. Dazu die Webseite Dropbox.com laden, dann links im Menü auf «Freigabe» klicken. Anschließend folgt ein Klick auf «Aktuelle Ordner, Frühere Ordner». Hier sind sämtliche Ordner zusehen, auf die Sie bereits zugegriffen hatten. Per Klick auf den entsprechenden «Erneut beitreten»-Link wird der Ordner sofort wieder in Ihre Dropbox aufgenommen.

Mehr Computertipps im Internet

Hier gehts zu Dropbox

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen