Durchbruch für geblümte Hosen

 Großflächig gemusterte Hosen sind diesen Sommer in. Foto: Ulrich Perrey
Großflächig gemusterte Hosen sind diesen Sommer in. Foto: Ulrich Perrey

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Ein wenig mutig muss man schon sein, wenn man auf den neuesten Trend aufspringen will. Denn mit den großen, auffälligen Blumenmustern auf den Hosen fällt man auf.

shz.de von
27. Mai 2013, 12:44 Uhr

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Ein wenig mutig muss man schon sein, wenn man auf den neuesten Trend aufspringen will. Denn mit den großen, auffälligen Blumenmustern auf den Hosen fällt man auf.

Seit gut zwei Jahren gelten Blumenhosen als Trendteile, nun sind sie bei der Kundschaft richtig beliebt. Die Fachzeitschrift «Textilwirtschaft» zählt die geblümten Modelle zu den Topsellern der vergangenen Wochen. Gefragt seien liebliche Rosendrucke, verfremdete Dschungelmuster mit Palmen oder nur Blumenranken auf den Bordüren, berichten die Modeexperten aus dem Handel. Beliebt seien jene Hosen, deren Untergrund eine neutrale Farbe wie Schwarz oder Weiß zu dem kunterbunten Muster hat.

Allerdings stehen die Blumenhosen nicht jedem, wie die Modeberaterin Ines Meyrose aus Hamburg erläutert. Nur schlanke und im besten Fall auch große Frauen sollten die auffälligen Modelle tragen. «Denn das Muster trägt fürchterlich auf.» Wer zu klein ist, schummele am besten mit hohen Schuhen. Und Frauen, die keine Gazellen-Maße haben, kombinieren kleingemusterte Hosen mit einem einfarbigen übergroßen Oberteil.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen