Leck in Ex-Düngemittelwerk : Drohende Umweltkatastrophe in Florida zunächst gebannt

Avatar_shz von 07. April 2021, 14:44 Uhr

shz+ Logo
Das ehemalige Düngemittelwerk befindet sich im Bezirk Manatee, südlich von Tampa. Nachdem das Leck in einem Abwasserbecken bekannt geworden war, waren rund 300 Häuser in der Region evakuiert worden.
Das ehemalige Düngemittelwerk befindet sich im Bezirk Manatee, südlich von Tampa. Nachdem das Leck in einem Abwasserbecken bekannt geworden war, waren rund 300 Häuser in der Region evakuiert worden.

Die befürchtete giftige Flutwelle nahe Tampa konnte abgewendet werden. Aus dem beschädigten Becken eines früheren Düngemittelwerks wurden Abwässer abgepumpt. Anwohner dürfen zurück in ihre Häuser.

Tampa | Die Gefahr einer Umweltkatastrophe durch ein Leck im Abwasserbecken eines früheren Phosphat- und Düngemittelwerks im US-Bundesstaat Florida ist vorerst gebannt. Der Riss sei zwar nicht abgedichtet worden, die Situation aber unter Kontrolle, teilten die Behörden im Bezirk Manatee mit. Mehrere hundert Millionen Liter der mit Phosphor und Stickstoff b...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert