Diebstahl im Schwarzwald : Diebe klauen 44 Tonnen Schokolade

Die Anhänger sind gefunden, die Schokolade nur zur Hälfte.
Foto:

Die Anhänger mit dem Diebesgut sind gefunden, die Schokolade nur zur Hälfte.

Die Hälfte der Schokolade konnten Polizisten sicherstellen. Die Diebe sind bisher nicht gefasst.

von
30. Januar 2018, 11:47 Uhr

Eschbach | Was fängt man an mit zwei Lastwagen voll Schokolade? Das müsste man eine Gruppe Diebe fragen, die in der Nacht zu Samstag im Schwarzwald die knapp 44 Tonnen schwere Ladung erbeutet haben. Laut Polizei ist die Ladung, die die Unbekannten aus einem Gewerbepark in Eschbach südwestlich von Freiburg stahlen, etwa 400.000 Euro wert.

Die Hälfte der geklauten Schokolade konnte bereits sichergestellt werden, denn einen der gestohlenen Anhänger entdeckten die Polizisten samt fremder Zugmaschine auf einem nahegelegenen Rastplatz. Nach dem Fahrer, der zu Fuß über die A5 flüchtete, wird gefahndet. Von der übrigen Schokolade fehlt weiterhin jede Spur. Den zweiten Anhänger fanden die Beamten in einem Industriegebiet in Lahr bei Offenburg, allerdings war er bereits komplett geleert worden. Die Ermittlungen nach den Schokoladendieben laufen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen