zur Navigation springen

Nike Hyper Adapt 1.0 : Die Zukunft ist da: Nike stellt selbstschnürenden Schuh vor

vom

Für alle Fans von „Zurück in die Zukunft“ wird ein kleiner Traum wahr: Nike bringt den Schuh aus dem Film auf den Markt.

shz.de von
erstellt am 17.Mär.2016 | 09:59 Uhr

Beaverton | Es ist die Innovation des Jahres für alle, denen die „Zurück in die Zukunft-Trilogie“ ein Begriff ist: Nike präsentiert selbstschnürende Sneakers, wie sie auch im zweiten Teil von Protagonist Marty McFly angezogen werden. Die „Air Mags“ wurden am Mittwoch präsentiert und sollen zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt kommen. Das kündigte Nike in einer Pressemitteilung an.

Tinker Hatfield und Tiffany Beers waren für Design und Realisierung des Schuhs zuständig. Ein kurzes Promo-Video zeigt die Funktionsweise der Schuhe.

Berührt man mit dem Fuß einen Sensor in der Sohle, dann schnürt sich der Schuh automatisch. Zwei Knöpfe an der Seite helfen, die Schuhe zu lockern oder fester zu schnüren. So soll sich der Schuh perfekt den Bedürfnissen anpassen lassen.

Beers war seit April 2015 damit beauftragt, die Schuhe bis zum fiktionalen Veröffentlichungsdatum von „Zurück in die Zukunft“ im letzten Jahr zu entwerfen (21. Oktober 2015). Den Prototypen schenkte sie Michael J. Fox, der Marty in der Trilogie spielt, für seine Parkinson Stiftung.

Bei Nike arbeitet man bereits an weiteren Projekten. So sollen Schuhe künftig merken, wann sie fester oder lockerer sitzen sollen. In der Zukunft werde das real, sagte Hatfield.

Auch weitere Gegenstände aus dem Film werden neu aufgelegt oder entwickelt. So wird dem Kultauto aus dem Film, dem DeLorean DMC-12, in einer kleinen Auflage wieder neues Leben eingehaucht. Und auch das Hoverboard, ein schwebendes Skateboard, ist in der Entwicklung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen