Royale Hochzeit : Der Termin steht: Harry und Meghan heiraten am 19. Mai

Prinz Harry

Die Turteltauben werden sich auf Schloss Windsor im Westen Londons das Ja-Wort geben.

Die Planung für ihren großen Tag wollen die beiden selbst in die Hand nehmen, um der Feier eine ganz persönliche Note zu verleihen.

Avatar_shz von
15. Dezember 2017, 15:32 Uhr

London | Darauf dürften Royal-Fans sehnsüchtig gewartet haben: Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36) haben das Datum ihrer Hochzeit bekannt gegeben. Sie soll am 19. Mai kommenden Jahres stattfinden. Das teilte der Kensington-Palast am Freitag mit.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

Feiern wollen die beiden ihre Hochzeit auf Schloss Windsor im Westen Londons. Sie wollen sich dort in der St.-George's-Kapelle das Ja-Wort geben – dort wurde Harry als Baby getauft. Ungewöhnlich für die Königsfamilie ist, dass die Hochzeit an einem Sonnabend stattfindet.

Die Planung der Feier wollen Harry und seine Verlobte selbst in die Hand nehmen. Auf Überraschungen darf man dabei gefasst sein: „Sie wollen, dass der Tag so gestaltet wird, dass sich die Öffentlichkeit als Teil der Feier fühlen kann“, ließ das Paar wissen. „Die Hochzeit wird, wie alle Hochzeiten, ein Moment des Spaßes und der Freude sein, der die Charaktere von Braut und Bräutigam widerspiegelt“, hieß es in einer früheren Mitteilung.

Bereits Ende November hatte das Paar seine Pläne öffentlich gemacht, allerdings ohne ein konkretes Datum zu nennen. Bei einem BBC-Interview plauderten die beiden ungewohnt offen über ihre Beziehung. Harry hat seiner Freundin demnach einen Heiratsantrag mit Kniefall gemacht, und sie habe ihn ohne zu zögern akzeptiert. „Sie ließ mich gar nicht ausreden“, sagte Harry.

Zum ersten Mal begegnet seien sie sich vor eineinhalb Jahren bei einem Blind Date, das eine gemeinsame Freundin eingefädelt habe, berichteten die beiden. „Sie wollte uns definitiv verkuppeln“, sagte Markle. „Ich hatte vorher noch nie etwas von ihr gehört“, gestand Harry. „Ich wurde wunderschön überrascht.“ Zuvor hatte er bereits verraten, dass es Liebe auf den ersten Blick war. Näher gekommen seien sie sich während einer Reise nach Botswana.

Erst kürzlich hatte der Palast bekannt gegeben, dass Markle an der Seite von Harry den ersten Weihnachtsfeiertag auf dem Landsitz der Royals im ostenglischen Sandringham verbringen wird.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen


Nachrichtenticker