zur Navigation springen

Technik : Business-Notebooks von Lenovo bekommen flacheres Gehäuse

vom

Dünner, leichter und mit besserer Akkuleistung - der chinesische Computer-Hersteller Lenovo kommt mit neuen Laptops auf den Markt. Diese wird er auf einer Messe in Berlin vorstellen.

Lenovo zeigt auf der Internationalen Funkausstellung (IFA, 6. bis 11. September) neue Notebooks aus seiner Thinkpad-Serie. Zu sehen sind zum Beispiel die Business-Modelle T440 und T440s. Sie sind im Vergleich zu den T430er-Vorgängern gut 20 Prozent flacher und spürbar leichter, darüber hinaus verspricht der chinesische Hersteller eine höhere Akkulaufzeit. Wer will, kann den Energiespender der Rechner jetzt sogar im laufenden Betrieb austauschen.

Die ThinkPads T440 und T440s haben beide ein 14-Zoll-Display, Full-HD-Grafik gibt es aber nur beim T440s-Modell. Hier ist das Display auch immer berührungsempfindlich, beim T440 ist der Touchscreen nur optional. Um die Bedienung zu erleichtern, hat Lenovo außerdem das Trackpad deutlich vergrößert. Beide Notebooks sind auf Wunsch mit SSD-Festplatte und LTE-Modul zum schnellen Surfen unterwegs erhältlich. Das T440s soll zum Verkaufsstart im November etwa 1250 Euro kosten, die Preise für das zeitgleich erscheinende T440 beginnen bei circa 1130 Euro.

Internationale Funkausstellung IFA

zur Startseite

von
erstellt am 03.Sep.2013 | 14:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen