Technik : Blaupunkt bringt Navi für Radler auf den Markt

Für Sportler und Gemütliche: Der BikePilot passt seine Routenführung automatisch an das eingestellte Profil an.
Für Sportler und Gemütliche: Der BikePilot passt seine Routenführung automatisch an das eingestellte Profil an.

Es misst die Herzfrequenz und den Kalorienverbrauch, legt Touren je nach Fitness-Wunsch fest und ist zudem wasserdicht: Blaupunkt präsentiert ein Navi nur für Radfahrer.

shz.de von
20. August 2013, 09:56 Uhr

Die Firma Blaupunkt hat ihr erstes Navigationsgerät speziell für Fahrräder angekündigt. Das BikePilot genannte Navi hat einen 3,5 Zoll großen Touchscreen und wiegt knapp 150 Gramm. Seine Karten zeigt es im Hochkantformat, das Material basiert auf OpenStreetMap.

Nutzer wählen vor einer Tour zwischen verschiedenen Profilen, etwa für gemütliche Ausflüge oder anstrengendes Langstreckentraining. Der BikePilot passt die Routenführung automatisch daran an.

Sportler können das Gerät außerdem mit diversen externen Sensoren verbinden - so erfasst es zum Beispiel auch Herzfrequenz und Kalorienverbrauch. Ein Höhenmesser und ein 3D-Kompass sind ebenfalls mit an Bord, das Gehäuse ist staub- und wasserdicht. Das Radler-Navi soll ab Ende August für 229 Euro im Handel sein.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen