zur Navigation springen

Technik : Bestseller sind oft die wahren Schnäppchen

vom

Preiswert ist nicht immer günstig: Bei manchen Geräten kann es sich durchaus lohnen, lieber auf ein teureres Modell zurückzugreifen. Denn es kommt auch auf Dinge wie Garantie, Materialien und Hersteller-Support an.

shz.de von
erstellt am 02.Okt.2013 | 17:16 Uhr

Bei der Anschaffung neuer technischer Geräte zählt nicht nur der Preis. Käufer sollten - etwa bei Computern - auch auf die Verfügbarkeit und Austauschbarkeit wichtiger Komponenten sowie das Angebot an Ersatzteilen durch Hersteller und Drittanbieter achten. Darauf weist die Zeitschrift «PC-Welt» hin (Ausgabe 11/13).

So könnten etwa bei Druckern aktuelle Bestseller-Geräte die wahren Schnäppchen sein und nicht die vielleicht im Anschaffungspreis billigeren Exoten. Denn für die Bestseller gebe es meist günstigere Farbpatronen von Drittanbietern, mit denen sich langfristig Geld sparen lasse.

Gerade bei schnelllebigen Produkten wie Smartphones oder Notebooks sollten Verbraucher zudem durchaus erwägen, ein Oberklasse-Produkt anzuschaffen, so die Experten. Das gelte vor allem dann, wenn man nicht alle ein bis zwei Jahre einen Neukauf plane. Denn Top-Geräte wiesen in Sachen Leistung, Kompatibilität und Hersteller-Support mit Updates meist eine längere Halbwertszeit auf als günstigere Geräte.

Grundsätzlich wichtig seien auch die Länge der freiwilligen Hersteller-Garantie sowie die verbauten Materialien. Gerade bei stark beanspruchten oder beweglichen Teilen sollten Käufer auf hochwertige Werkstoffe wie Metall oder Glas achten. Diese machten die Geräte haltbarer und nicht zuletzt auch wertstabiler.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen