zur Navigation springen

Emma Schweiger in „Das Spiel beginnt!“ : Berühmt wie Papa und Mama: Deutschlands Promikinder

vom

Die kleine Emma Schweiger wandelt auf den Spuren ihres berühmten Vaters. Nun steht ihr ein Moderatorenjob ins Haus. Auch andere Promikinder zieht es ins Rampenlicht. Eine Auswahl.

shz.de von
erstellt am 04.Mär.2015 | 20:35 Uhr

Emma Schweiger

Schon im Kindergartenalter stand Till Schweigers Nesthäkchen Emma vor der Kamera. Ihre Rolle in Papas neuestem Demenz-Kassenschlager „Honig im Kopf“ verschaffte der heute Zwölfjährigen ihren ersten großen Moderationsjob. An der Seite von Johannes B. Kerner darf der jünste Schweiger-Spross ab dem 7. März durch die ZDF-Samstagabendshow „Das Spiel beginnt! Die große Show von 3 bis 99“ führen. Sorgen müssen wir uns um Emma Schweiger nicht machen. Etwas altklug bestätigt sie: „Also ich sehe es überhaupt nicht so, dass ich viel arbeite. Mir macht das Filmdrehen doch vor allem Spaß.“

Luna Schweiger

Der Schauspieler Til Schweiger und seine Tochter Luna posieren bei einem Fototermin anlässlich der Vorstellung des Action-Thrillers 'Schutzengel' in Berlin für die Fotografen. Foto: dpa
Der Schauspieler Til Schweiger und seine Tochter Luna posieren bei einem Fototermin anlässlich der Vorstellung des Action-Thrillers "Schutzengel" in Berlin für die Fotografen. Foto: dpa Foto: dpa

Auch Emmas ältere Schwester Luna tritt eifrig in Papas Fußstapfen – und weicht dabei nicht von seiner Seite. Seit ihrem ersten Auftritt in Schweigers Liebeskomödie „Keinohrhasen“ spielte die 18-Jährige in einigen Film- und Fernsehproduktionen an der Seite ihres Vaters. Im „Willkommen in Hamburg“-Tatort etwa mimte sie die pubertierende Tochter von Kommissar Tschiller.  

Doch nicht alle Schweiger-Sprösslinge zieht es ins Rampenlicht. Sohn Valentin (19) und Tochter Lilli (16) treten, abgesehen von kleineren Filmauftritten, nur selten in der Öffentlichkeit auf.

Paula Riemann

Foto: Imago/Future Image

Ein Vorname ist nicht genug. Katja Riemanns Spross kleiden gleich drei: Und auch Paula Amber Romy tritt schon früh in Mamas Fußstapfen. Die heute 21-Jährige hatte ihren ersten großen Filmauftritt als wuschelköpfiger Teenie im Kinderfilm „Die Wilden Hühner“.

Musikalisch konnte der hübsche Blondschopf noch nicht mit seiner Mutter gleichziehen, heute lebt sie in London und studiert Tanz.

Sophia Thomalla

Für „Germanys Next Topmodel“ hat es nicht gereicht – dafür aber zum „Dancing Star“. Simone Thomallas 25-jährige Tochter tritt nicht nur in die Schauspiel-Fußstapfen ihrer Mutter, auch in den Playboy folgte sie ihr. Neben Serien- und Filmrollen versucht sich die schöne Sophia auch als Moderatorin. Privates Kuriosum: Seit 2011 ist der Thomalla-Spross mit dem 27 Jahre älteren Rammstein-Frontmann Till Lindemann liiert.

Anna Ermakowa

Aus der Besenkammer auf den Laufsteg: Mit ihrem markanten Aussehen schaffte es Boris Beckers uneheliche Tochter Anna auf die Berliner Fashion Week. Die 14-Jährige eröffnete im Januar die Show des Labels Riani. Anna hat einen Vertrag bei einer Hamburger Modelagentur und wird nun wohl häufiger als Model in Erscheinung treten. 

Noah Gabriel Becker

Und noch ein Becker-Spross sorgt gelegentlich für Schlagzeilen. Der 21-Jährige Noah Gabriel hat mit dem Sport seines Vaters allerdings nur wenig am Hut. Er versucht sich als Modeunternehmer und Musiker. Bereits mit 16 gründete Noah das Label „Fancy Clothing“, unter dem Pseudonym „KNOWA“ legt er außerdem als DJ auf.

Beckers jüngste Söhne Elias Balthasar (15) und Amadeus (5) treten nicht in der Öffentlichkeit auf.

Joelina Drews

Foto: imago/Future Image

Jürgen Drews’ Tochter Joelina versucht sich als Popsternchen. 2010 veröffentlichte die heute 19-Jährige ihre Single „Trendsetter“ und wurde dabei medienwirksam für ein VOX-Format nach Los Angeles begleitet. Seitdem ist es allerdings wieder ruhig um die Abiturientin. Nach der Veröffentlichung ihres zweiten Songs M.I.A. erscheint sie nur noch sporadisch in den Medien.

Jimi Blue Ochsenknecht

Foto: Imago/ Future Image

Jimi Blue ist der jüngste Exportschlager aus der ochsenknechtschen Promischmiede. Papa Uwe und Mutter Natascha haben nicht nur eine Vorliebe für wilde Namen, sondern wissen auch, aus ihrem Nachwuchs kleine Berühmtheiten zu machen. Einzig Töchterchen Cheyenne Savannah (15) hielt sich bisher vom Showbiz fern.

Nach seinem Debut im preisgekrönte Film „Erleuchtung garantiert“ machte sich Jimi Blue unter der jüngeren Generation als Anführer der „Wilden Kerle“ einen Namen. Heute konzentriert sich der 23-Jährige neben vereinzelten Film- und Fernsehauftritten auf sein Modelabel „Racks and Rookies“ und versucht sich als Rap-Musiker.  

Wilson Gonzalez Ochsenknecht

Foto: imago/Future Image

Jimi Blues älterer Bruder Wilson Gonzalez geht einen ähnlichen Weg. Seine ersten Filmauftritte hatte er an der Seite seines Bruders, heute wirkt der 24-Jährige hauptsächlich in TV-Serien und Shows mit. Als Musiker hat er sich dem Pop-Rock verschrieben. Nach seinem Debutalbum „Cookies“ wurde es allerdings still um ihn.

Rocco Stark

Dschungelcamp_03.jpg

Zwar fehlt der ausgefallene Doppelname, doch auch Rocco Stark gehört zur Ochsenknecht-Bande. Zumindest halb. Er stammt aus einer früheren Beziehung Uwe Ochsenknechts. Der 28-Jährige macht als Seifenoper-Schauspieler und Dschungelcamp-Drittplatzierter von sich reden. Mit seinen musikalischen Eskapaden konnte er keine nennenswerten Erfolge feiern.

Jette Joop

Auch Wolfgang Joops Tochter Henriette ließ sich in ihrer Berufswahl vom Vater inspirieren. Die Tochter des berühmten Designers ist heute als Kopf ihres eigenen Labels selbst erfolgreiche Mode- und Schmuckdesignerin. Die jüngere Schwester der 47-Jährigen, Florentine, lockt der Glamour der Promiwelt nicht. Sie arbeitet als Kinderbuchillustratorin und Autorin.

Cosma Shiva Hagen

Wirbt für Versand: Cosma Shiva Hagen. Foto: dpa
Wirbt für Versand: Cosma Shiva Hagen. Foto: dpa

Die Tochter der exzentrischen Punk-Röhre Nina Hagen mag es etwas schlichter als ihre berühmte Mutter. Sie machte als Schauspielerin Karriere und ist heute in vielen Film-, TV- und Theaterproduktionen zu sehen. Nebenbei engagiert sich die 33-Jährige in diversen sozialen Projekten und leiht Computerspiel- und Filmcharakteren ihre Stimme.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen