zur Navigation springen

Neues iPhone6 : Bendgate: Das Netz macht sich über Apple lustig

vom

Apples neueste iPhone-Version ist mit 7,1 Millimetern zwar handlich und leicht, das hat allerdings auch seine Nachteile: Das Gerät ändert seine Form. shz.de hat sich bei Twitter nach den kuriosesten Meldungen umgeschaut.

shz.de von
erstellt am 24.Sep.2014 | 19:09 Uhr

Fast so krumm wie eine Banane: Wer sich in den letzten Tagen ein neues iPhone 6 plus besorgt hat, sollte sich genau überlegen, wie und wo er sein neues 7,1 Millimeter dünnes Telefon verstaut. In engen Hosentaschen offenbar lieber nicht. In den sozialen Netzwerken berichten User in Wort, Video und Bild, wie und warum sich ihr iPhone verkrümmt hat.

Unter dem Hashtag #Bendgate (Bend heißt auf deutsch verbiegen) lassen sich auf Twitter einige kuriose Bilder finden.

Die meisten User haben Hohn und Spott für die Fehlkonstruktion übrig.

Apple-Fans wollen die Häme nicht auf ihrer Lieblingsfirma sitzen lassen. Sie verteidigen den Konzern.

Ob sich auch andere elektronische Geräte plötzlich verbiegen ist eine Frage, die sich aufdrängt. Dieser User möchte den Selbstversuch wagen.

Einige User vermuten einen Marketing-Schachzug des Rivalen Samsung, die mit ihren Modellen dem iPhone Kunkurrenz machen.

Das Satire-Magazin Der Postillon weiß sogar schon, wie die Firma mit dem Apfel Kapital aus der Geschichte schlagen will.

Die User @Doktor_FreakOut und @derdrummer bieten ihre Unterstützung bei der Begradigung des verknickten Geräts an.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen