zur Navigation springen

"Zu Fuß nach Santiago de Compostela" : Auf Ich-Suche

vom

Der Filmemacher Bruno Moll begleitete Roman Weishaupt 30 Tage lang auf seiner Pilgerreise nach Santiago de Compostela.

Wie so viele machte sich der Schweizer Theaterpädagoge Roman Weishaupt auf die Pilgerreise nach Santiago de Compostela, um auf diesem 2300 Kilometer langen Fußmarsch mehr über sich selbst zu erfahren. Der Filmemacher Bruno Moll ("Venedig soll sehr schön sein") begleitete seinen Landsmann 30 Tage lang, ließ ihm aber auch die Muße und Ruhe, die der Aussteiger für seine Selbstfindung brauchte. In einem sensiblen Porträt gelingt es Moll, darzustellen, was Weishaupt und die Pilger zu diesen Strapazen des Weges treibt. Er schildert ihre Reflexionen, Zweifel und Träume, und er zeigt, dass alle letztlich einen Kampf mit sich selbst führen.
Zu Fuß nach Santiago de Campostela, Schweiz 2007, 100 Min., FSK o. A., von Bruno Moll

zur Startseite

von
erstellt am 18.Aug.2009 | 04:42 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen