Kritik an der Reform des Transsexuellengesetzes Florian Greller ist schwul – warum er trotzdem gegen das neue Selbstbestimmungsgesetz kämpft

Von Elena Werner | 22.01.2023, 13:00 Uhr

Eine Reihe schwuler Männer sieht sich von der queeren Bewegung nicht nur nicht vertreten, sondern sogar bedroht. Jetzt haben sie einen Verein gegründet. Treibende Kraft ist Florian Greller aus Osnabrück. Wer ist der Mann, der sich auf diese Weise viele Feinde macht?

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche