Plattform räumt auf "Schädliches Netzwerk": Facebook löscht 150 "Querdenken"-Kanäle

Von dpa | 16.09.2021, 22:20 Uhr

Facebook wendet ein neues Verfahren an, um "schädliche Netzwerke" zu erkennen und zu verbannen. Das erste Opfer ist die "Querdenken"-Bewegung.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden