Mit „Malizia – Seaexplorer“ auf Kurs zur nächsten Vendée Globe Der Intellektuelle unter den Weltumseglern: Boris Herrmann im Porträt

Von Karolina Meyer-Schilf | 19.09.2022, 14:05 Uhr

Er nahm als erster Deutscher an der legendären Vendée Globe teil, rammte kurz vor dem Ziel einen Fischkutter – und ist spätestens seitdem auch unter Nichtseglern berühmt. Jetzt plant Boris Herrmann mit neuem Boot seine nächste Vendée Globe.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche