Arkebek Feuer auf landwirtschaftlichem Gelände

Von shz.de | 21.02.2013, 09:28 Uhr

In einem landwirtschaftlichen Betrieb in Arkebek bei Albersdorf (Kreis Dithmarschen) ist am Montag ein Feuer ausgebrochen. Menschen und Tiere kamen nicht zu Schaden.

Das Feuer war gegen 14.30 Uhr aus bislang unbekannter Ursache auf einem landwirtschaftlich genutzten Grundstück ausgebrochen. Ein Kuhstall, in dem sich neben Stroh und Heu auch rund 60 Kälber befanden, brannte bis auf die Grundmauern nieder. Nach Angaben der Polizei Itzehoe konnten alle Tiere geretten werden.
Das Haupthaus blieb unversehrt. Die Kripo Heide schätzt den Schaden auf rund 250.000 Euro. Die Löscharbeiten dauern an.