Konzentrationslager Stutthof Digitales Denkmal für NS-Opfer: Was steckt hinter dem Projekt #everynamecounts?

Von Laura Cäcilia Wolfert | 27.01.2023, 10:30 Uhr | Update am 27.01.2023

Menschen wie Sie und ich sollen helfen, ein digitales Denkmal für die Opfer und Überlebenden des Nationalismus zu bauen. #everynamecounts heißt das Projekt der Arolsen Archives, auf deren Seite man unter anderem Häftlings-Personal-Karten digitalisieren kann.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche