Duo aus Itzehoe Bericht: Bundeswehrsoldaten wollten mit geklauten Waffen in die Ukraine

Von Kim Patrick von Harling und dpa | 24.05.2022, 10:04 Uhr

Zwei Soldaten aus Schleswig-Holstein haben Waffen und Sprengstoff von der Bundeswehr gestohlen, um selbst in den Krieg zu ziehen. Kurios: Eine der Mütter unterstützte sie bei den Einbrüchen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden